Adventskalender Tag 9

9.Dezember Wir starten heute mit einer Übung für unsere Gesäß & Rückseitige Oberschenkelmuskulatur. Die Rückenbrücke auch Glutbridge oder Hüftheben genannt, ist eine optimale Übung um deine Gesäßmuskeln, die Rückseitige Oberschenkelmuskulatur (Ischiocrurale Muskulatur) sowie auch den unteren Rücken zu stärken.

Das ist dein Training gegen Rückenschmerzen. Gleichzeitig bringt ein regelmäßiges Training mehr Stabilität in Knie und Hüfte sowie eine optimale Ausrichtung deines Beckens (= mehr Stabilität im Rücken).

Bei der Übungsausführung, achte auf eine gute Rumpf & Gesäßspannung (Bauch und Beckenboden sind aktiv). Hebe deine Hüfte so weit an, dass deine Schultern, Hüfte und Knie eine gerade Linie bilden. Hierfür aktiviere deine Gesäß- und hintere Oberschenkelmuskulatur. Die Hüfte bleibt während der Haltephase auf gleicher Höhe. Halte solange du kannst, mach Pause und wiederhole.

Bei der fortgeschrittenen Variante – abwechselnd ein Bein ausstrecken. Beide Knie sind auf gleicher Höhe. Dein Becken bleibt gerade und sinkt nicht ab.

😊 Viel Spaß beim Trainieren.

->> hier geht´s zum Video

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.